Der Autor

Busse, Franz-Joseph

Busse, Franz-Joseph

Prof. Dr. Franz-Joseph Busse, Jahrgang 1948, studierte nach seiner Ausbildung bei der BfG Bank AG Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Würzburg, Grenoble und München. Seit 1982 lehrt er als Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule München am Lehrstuhl Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre. Prof. Dr. Busse ist seit vielen Jahren im Finanzdienstleistungsmarkt präsent und zwar als Berater für Aufbau- und Ablauforganisation. Ebenso führt er Führungskräftetrainings, Kundenveranstaltungen, Mitarbeiterausbildungen und -weiterbildungen durch.

Das Buch
Busse, Franz-Joseph
ISBN 978-3-89879-319-3

Der Hedgefonds-Effekt

Mit der richtigen Portfolioaufteilung zum Anlageerfolg

Der Hedgefonds-Effekt
» Zum Shop

Preis: 39,90 €

Mit der Geldanlage ist es wie beim Schach: Niemand setzt allein auf die Dame, obwohl sie die stärkste Figur ist. Ob Turm, Läufer oder Bauer, jede Figur hat ihre besonderen Qualitäten und kann individuell eingesetzt werden. Erst im Rahmen einer Gesamtstrategie ermöglichen sie gemeinsam den Sieg. Nach diesem Prinzip funktionieren auch moderne Multi-Asset- Portfolios, zu denen seit einiger Zeit auch Hedgefonds als Anlageklasse gehören. Noch vor wenigen Jahren war die Hedgefonds-Industrie eine Domäne für die absolut oberste Schicht der vermögenden Privatkunden. Mittlerweile ist ihre Bedeutung nahezu exponentiell angewachsen - und zwar nicht nur hinsichtlich ihres Volumens, sondern auch hinsichtlich der Vielfalt ihrer Produkte. Weltweit gibt es mehr als 9000 Hedgefonds mit einer Investitionssumme von über 1400 Milliarden US-Dollar. Doch wie wirken sich Hedgefonds auf ein Portfolio aus? In seinem Buch „Der Hedgefonds-Effekt“ beschäftigt sich Professor Dr. Franz Joseph Busse erstmals mit diesen Auswirkungen und erläutert dem Leser die Zusammenhänge anhand eines völlig neuen und in der Praxis erprobten Forschungsansatzes.

pdf icon

Inhaltsverzeichnis

PDF-Datei
pdf icon

Leseprobe

PDF-Datei
Pressestimmen

»Hedgefonds reduzieren das Risiko im Depot und können auch in schlechten Zeiten Gewinne bringen«
Stiftung Warentest